Camping in den Niederlanden? Wieso fragt ihr Euch? Nun, weil es „echt lekker“ ist. Die Niederlande bieten so viel mehr, als Tulpen und Windmühlen. Wollt ihr mal echte Gastfreundschaft erleben? Menschen, die auf euch zugehen und ansprechen. Fahrt in die Niederlande. Und dann standesgemäß zum Campen.

Camping Niederlande

Ich möchte Euch insbesondere meine Erfahrungen über den Recratiepark de Leistert mitteilen. Dieser 5-Sterne-Campingplatz liegt im malerischen Dorf Roggel in der Provinz Limburg. Die nächsten größeren Städte in der Nähe sind Roermond und Venlo.

Gleich bei meiner Ankunft war ich begeistert. Nicht nur, dass die Sonne aus allen Knopflöchern schien, auch der Check-In war super einfach. Dank der virtuellen Rezeption, waren alle Formalitäten erledigt und ich wurde direkt zu meinem Stellplatz gebracht. De Leistert bietet darüber hinaus auch viele schöne Ferienhäuser an, aber ich wollte ja campen.

Warum mich der Recreatiepark de Leistert überzeugt hat

Camping Niederlande

Tja, wo soll ich da anfangen? Es ist einfach einer der schönsten Campingplätze, die ich je besucht habe. De Leistert wurde unter dem Titel „ANWB Topcamping“ zu einem der schönsten Campingplätze in Europa und den Niederlanden gewählt. Meiner Meinung nach, völlig zu Recht. Außerdem ist er auch noch „ANWB Camping des Jahres – 2020“ und „ADAC Superplatz – 2020“. Das kann ich nur unterschreiben. Fünf wundervolle Tage habe ich hier verbracht und würde immer wieder zurückkommen. Wie traurig war ich, als ich wieder die Heimreise antreten musste. Camping in den Niederlanden ist einfach „uitstekend“.

Aber, ich werde definitiv wiederkommen.

Warum ich Camping in den Niederlanden liebe
Markiert in: