Die erste Frage was sich stellt: Was ist überhaupt ein Führungszeugnis online beantragenund wovon können die Betroffenen davon profitieren? Dahinter versteckt sich ein behördliches, grünes Dokument, das Infos über die Vorstrafen einer bestimmten Person beinhaltet. Jede Person, welche das 14. Lebensjahr beendet hat, kann einen Antrag stellen. Benötigt werden dazu ein gültiger Reisepass und rund 13 Euro. Mehr Infos zum Führungszeugnis gibt es im folgenden Artikel.

Führungszeugnis online beantragenund

Arten vom Führungszeugnis

Bevor es zum Antrag eines Führungszeugnisses kommt, müssen zunächst die einzelnen Varianten näher erklärt werden. Grundsätzlich stehen dabei zur Auswahl:

-> einfaches Zeugnis

-> erweitertes Zeugnis

-> behördliches Zeugnis

-> europäisches Zeugnis

Die Inhalte im Zeugnis selbst können sich unterscheiden. Manche können außerdem nur von den Behörden selbst eingesehen werden. Die Gültigkeit aber ist unbeschränkt. Dennoch wird empfohlen das Zeugnis in regelmäßigen Abständen zu erneuen. Ungefähr nach 1 Jahr ist ein guter Richtwert. Übrigens werden alle Angaben und Daten zu einer Person in drei verschiedenen Sprachen aufgedruckt. Dazu gehören Deutsch, Englisch und Französisch.

Antrag stellen

Danach kommt es zum Antrag. Und der kann auf verschiedene Wege erfolgen. Früher war der Gang zur örtlichen Meldebehörde der Standard. Heutzutage und seit 2019 geht das Ganze auch über das Internet. Benötigt werden lediglich ein Kartenlesegerät sowie ein gültiger Reisepass bzw. Personalausweis. Selbes gilt für den Besuch vor Ort. Danach dauert es etwa 2 bis 3 Wochen bis das Dokument bei einem Zuhause antrifft. Je nach Bundesland kann es zu Unterschieden kommen.

führungszeugnis online beantragen