Im Herbst ist es wieder so weit: Die Natur zeigt sich in prächtigen Farben wie in einem Indianer-Sommer. Der Nachteil ist allerdings für mich, dass jede Menge Laub von den Bäumen fällt, welches ich in dieser Zeit wegschaffen muss. Die Ansammlung ist bei dem aufkommenden Herbstwind täglich. Dies erforderte es bisher, dass das Laub aufwendig mittels Besens entfernt werden musste. Dies war solange so, bis mir ein fahrbarer Laubsauger durch Zufall begegnet ist. Die Werbung versprach einiges. Deswegen habe ich ihn mir angeschafft. Ich bin selbst nun begeistert, denn er ist absolut leistungsstark. Das lange Laubaufsammeln ist nun vorbei. In kürzester Zeit ist mittels der Saugfunktion des Gerätes das Laub im Auffangwagen eingesammelt. Dies erspart viel Zeit und Kraft, die sonst in manueller Form hätte aufgebracht werden müssen. Es gibt einige Produktvarianten in verschiedenen Größen und Preisklassen, so dass jeder Kunde sein Wunschmodell finden kann. Die Auffangbehälter können so bis zu 12 m³ ausgewählt werden, um möglichst viel Laub, Rasen oder sonstiges Material einzusammeln. Dies erspart nebenbei Ausleergänge um einige Wege.

Das Produkt ist vielfältig einzusetzen
Ein fahrbarer Laubsauger ist vielseitig einsetzbar. Er kann nicht nur das oben angesprochene Laub einsammeln, sondern auch Müllreste und andere sich auf dem Boden befindende Materialien. Das Produkt ist hochwertig verarbeitet, so dass es sehr robust ist und auf verschiedenen Untergründen neben dem Rasen verwendet werden kann. So sind nach Festen und Feiern die Plastikbecher und ähnliches spielend leicht zu entfernen.

Fahrbarer Laubsauger – die leistungsstarke Variante, um durch den Herbst zu kommen
Markiert in: