Bei uns zu Hause gibt es immer etwas Neues auf dem Esstisch. Denn wir probieren gerne Vieles aus und sehen darin auch den Vorteil einer abwechslungsreichen Ernährung. Ich bin froh, dass unsere Kinder das mittlerweile auch so sehen. Dann stieß ich irgendwann auf Pinienkerne kaufen. Sie waren mir bisher noch kein großer Begriff, aber ich studierte sogleich, wie man sie am besten zubereiten könne. Da ich auch gerne Knoblauch verwende, habe ich mir spezifische Rezepte deswegen angeschaut. Bei einem sollte ich sie zunächst kochen und anschließend mit Knoblauch und Öl anbraten. Das machte ich auch. Meine Familie war stark begeistert. Das Pinienkerne kaufen gehört nun mittlerweile zu einer regelmäßigen Tätigkeit in unserem Haushalt.

pinienkerne kaufen

Das kleine Mahl für zwischendurch

Eigentlich hat sich das Pinienkerne kaufen nicht nur für uns als Regelmäßigkeit herausgestellt. Denn kommen Gäste zu uns, bieten wir sie auch gerne in der oben genannten Form an. Sie sind ebenfalls davon begeistert. Insgesamt sind sie immer eine Art Zwischenmahlzeit. Denn die Pinienkerne könnten zwar auch als Beilage genutzt werden. Ich finde sie aber besser und interessanter, wenn ich sie einfach vor einem gemeinsamen Abendessen alleine anbiete. Sie sättigen nicht so stark und die Gäste haben aber schon etwas im Magen, falls sich das Hauptgericht etwas verzögern sollte. Sie passen übrigens auch sehr gut zu einem Gläschen Wein. Ich kaufe sie mittlerweile von einem Online-Händler, da die Qualität dort sehr gut ist und sie immer vorrätig sind.

Pinienkerne kaufen – immer etwas anderes auf dem Tisch haben